Deutsch
English

MediaSorter. Alles an einem Ort. Alles sortiert.

Für wen ist die Software geeignet?

Sie haben Fotos und Videos auf unterschiedlichen Festplatten und/oder USB-Sticks? Sie haben Ihre Fotos in unterschiedlichen Ordnerstrukturen verstreut? Vielleicht auch viele Kopien bzw. doppelte Fotos? Sie haben Fotos von unterschiedlichen Kameramodellen mit unterschiedlichem Dateinamen und möchten all diese Fotos sortieren und in eine chronologisch richtige Reihenfolge bringen? Dann ist der MediaSorter definitiv für Sie geeignet!

Wie funktioniert's?

Der MediaSorter kopiert Media-Dateien (Fotos und Videos) von einem Ort zu einem anderen und sortiert dabei die Dateien in einer Ordnerstruktur.
Der große Vorteil: Dateien mit exakt gleichem Inhalt werden dabei nur einmal kopiert, um doppelte Dateien zu vermeiden. Für die Sortierung benötigtes Datum und Uhrzeit werden aus den Exif-Metadaten der jeweiligen Datei ausgelesen (Aufnahmedatum der Kamera, falls dieses gespeichert wurde), ansonsten wird das Erstell-Datum bzw. das Änderungsdatum der Datei verwendet. Alle kopierten Dateien bekommen einen neuen eindeutigen Dateinamen, der bei alphabetischer Sortierung im Windows Explorer für eine chronologisch richtige Sortierung sorgt! Sie können dabei bestimmen, ob und welche Unterordner erstellt werden sollen, z.B. pro Jahr, pro Monat oder pro Tag.
Es können gesamte Laufwerke oder USB-Sticks ausgewählt werden - alle relevanten Fotos und Videos werden automatisch herausgesucht. Der MediaSorter ist auch gut geeignet, um all Ihre Fotos und Videos auf Ihrem PC auf einen neuen Datenträger (Festplatte, USB-Stick) zu sichern.
Die Software ist vollkommen kostenlos!

Zur Information: Alle Dateien bleiben vorhanden und werden natürlich nicht verändert! Die Fotos/Videos werden nur in ein neues Verzeichnis kopiert.
Zur Download-Seite

Screenshot

Vorteile & Eigenschaften

Aufnahme-Datum von Fotos wird verwendet

Bei der Sortierung wird - wenn vorhanden - das Aufnahme-Datum der Fotos verwendet, welches in den Exif-Metadaten gespeichert wird. Falls dieses nicht vorhanden ist, erfolgt die Sortierung einfach nach dem Erstell- oder Änderungsdatum der Datei.

Dateinamen werden neu generiert

Damit alle Media-Dateien einheitlich benannt werden und im Windows-Explorer auch richtig sortiert werden, bekommt jede Datei als Dateinamen das jeweilige Datum + Uhrzeit. Somit werden auch Dateien von unterschiedlichen Kameramodellen, die normalerweise unterschiedliche Dateinamen haben, richtig im Windows Explorer sortiert (bei alphabetischer Sortierung).
Jede kopierte Datei erhält einen neuen eindeutigen Dateinamen der Form:
YYYY-MM-DD_HHMMSS_XXX
d.h. Datum + Uhrzeit + Zähler zur Vermeidung von Namensgleichheit.

Ordner-Struktur kann ausgewählt werden

Sie können selbst entscheiden, wie die Unterordner angelegt werden sollen. Pro Jahr, Monat oder Tag.

Doppelte Dateien werden vermieden

Falls eine Datei mit exakt gleichem Inhalt bereits existiert (da z.B. eine doppelte Datei mit verändertem Dateinamen vorhanden ist), wird diese nicht noch einmal kopiert. Somit werden doppelte Dateien aussortiert.

Dateiformate auswählbar

Sie können bestimmen, welche Dateiformate Sie kopieren möchten. Fotos, Videos oder beides?

Keine Installation

Die Software kann einfach gestartet werden, es ist keine Installation notwendig und es werden keine Admin-Rechte benötigt.

Dateien werden kopiert, nicht verändert

Der MediaSorter verändert oder löscht keine bestehenden Dateien! Stattdessen werden die Dateien in einen neuen Ordner kopiert. Falls Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, können Sie den erstellten Ordner einfach wieder löschen.

Kostenlos

Die Software ist vollkommen kostenlos.

Enorm kleine Software

Die Software selbst benötigt fast keinen Platz, weniger als 100KB!
Werbung